FF XIII: Nutzt volle PS3 Leistung + Scans

In einem Interview mit der japanischen Spielezeitschrift Dengeki gab der Final Fantasy XIII-Entwickler Yoshinori Kitase bekannt, dass die finale Fassung von Final Fantasy XIII an manchen Stellen sogar die volle Leistung der Playstation 3 nutzen soll.

Die Demo des kommenden RPG soll jedoch nur rund 50% der maximalen Leistung beanspruchen. Deshalb kann man sich wohl auch nur schlecht anhand der Demo ein Bild über die finale Version des Spiels verschaffen.

Außerdem gibt´s von der aktuellen Dengeki Ausgabe noch einige Scans zu begutachten.

Hier gibt´s die Scans:



Seite speichern & Bookmark setzen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Google Bookmarks
Verwandte News:
  • Uncharted 2: Among Thieves - 8 neue Scans
  • Final Fantasy XIII und Versus XIII Webseiten sind online
  • Assassin´s Creed 2: Erste Scans
  • Frohe Ostern!!
  • Neuer Final Fantasy Versus XIII – Trailer

    4 Reaktionen zu “FF XIII: Nutzt volle PS3 Leistung + Scans”

    1. willikilli

      und wie soll das die xbox360 schaffen? wenn die ps3 die volle leistung braucht?

    2. nudel

      Die 360 hat 3 prozessoren irgendwie wird man das schon verteilt bekommen. Und ausserdem was macht man als PC nutzer wenn ein Spiel nicht läuft? Details runterschrauben. Kann man ja auch bei der Konsole machen (als Entwickler natürlich).

    3. MCX

      Es geht nicht darum, das die PS3 die volle Leistung braucht sondern, das sie sie nutzt. Das heißt einfach: FF13 wird auf der PS3 wahrscheinlich besser aussehen als auf der XBOX360.

    4. aragami

      Das mit der vollen leistung ist ein Übersetzungsfehler! Es geht nicht um die volle Leistung der PS3 sondern um den Umfang des in der Demo gezeigten Kampfsystems. Dieses hat nur annähernd 50% der Features der Retailfassung.

      Quelle: Der erste Scan auf dieser Seite.

    Einen Kommentar schreiben

    Dein eigenes Avatar bei den Kommentaren? Jetzt ganz einfach einrichten auf www.Gravatar.com!