Linux auf der PS3 installieren

Diese Anleitung beschäftigt sich mit der Installation von Linux (Yellow Dog Linux, kurz YDL) auf der Playstation 3. Über Vor- und Nachteile von Linux kann an anderen Stellen diskutiert werden, dieser Text wird nur die Installation erklären. Sony hat keine Einwende gegenüber Linux und fördert ein anderes, zusätzliches Betriebssystem, auf der PS3. Das normale PS3 Betriebssystem bleibt weiterhin bestehen, Linux ist nur ein zusätzliches OS auf der Playstation.

Schritt 1: Daten sichern

Da bei der Installation bzw. Formatierung Daten verloren gehen, solltest du vorher ein Backup deiner Datein, anlegen. Um ein Backup durchzuführen, gehst du im PS3 Menü auf “Einstellungen”, “System Einstellungen”, “Datensicherungsprogramm”, “Sichern”, bestätigst mit “JA” und wählst das Ziel, wo die Sicherung gespeichert werden soll. Ich habe eine externe Festplatte als Speichermedium benutzt. Zu den gesicherten Daten gehören Spieldaten, Save-Games, Musik, Fotos und heruntergeladene Spiele und Trailer aus dem Playstation Store. User Daten, Systemeinstellungen und kopiergeschütztes Filmmaterial werden nicht gesichert!

Schritt 2: Formatieren der PS3 Festplatte

Um Linux auf der PS3 zu installieren, muss die Festplatte der Konsole formatiert und in zwei Bereiche eingeteilt werden. Ein Teil wird für das normale PS3 System benötigt, der andere Teil für Linux. Zum formatieren wechselst du in den Menüpunkt “Einstellungen”, “System Einstellungen” und zuletzt auf “Formatierungs-Dienstprogramm”. Hier wählst du den Punkt “Festplatte formatieren” aus. Den nachfolgenden Hinweis bestätigst du mit einem klick auf “JA”. Nun wählst du die Option “Benutzerdefiniert” aus. Bekanntlich hat die Festplatte der Playstation 3 eine Kapazität von 60 GB. Du musst dich nun entscheiden, wie viel Speicherplatz du für Linux zuweisen möchtest. Zur Auswahl stehen 10 oder 50 GB, der Rest wird für das PS3 System verwendet. Ich habe mich für 10 GB entschieden, dies reicht für Linux vollkommen aus. Nach dieser Auswahl klickst du auf “Schnellformatierung”, die andere Formatierung kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen! Du bestätigst die Formatierung nochmals mit einem Klick auf “JA”. Nachdem die Formatierung abgeschlossen ist (Dauer: ca. 1 Minute), muss das System neu gestartet werden. Vorher schließt du bitte einen USB-Stick an (siehe Schritt 3).

Schritt 3: Bootloader Other OS Download

Damit du in Zukunft zwischen den zwei Betriebssystem wählen kannst, benötigst du einen Bootloader auf der PS3. Der Bootloader besteht aus zwei verschiedenen Dateien, welche du hier und hier herunterladen kannst (Alternativ: Komplett-Paket auf Chip.de). Die Downloads umfassen ca. 1,3 bzw. 3,1 MB. Nach dem Download musst du die Daten auf einen USB-Stick oder eine Speicherkarte kopieren. Wichtig: Die Daten müssen in den von dir erstellten Ordner /ps3/otheros/ kopiert werden, ansonsten funktioniert es nicht!

Surf-Tipp: Kreditkarte kostenlos, z.B. für den Download im PSN-Store.

Schritt 4: Bootloader installieren

Um ein anderes System, in unserem Fall Yellow Dog Linux 5.0, zu installieren, muss zunächst der o.g. Bootloader installiert werden. Ein Informatik Fernstudium ist hierfür zwar nicht erforderlich, dennoch solltet ihr die nachfolgenden Schritte gründlich durchgehen ;-) Hierzu wählst du im Menü “Einstellungen”, “System Einstellungen”, “Standartsystem” den Punkt “anderes System” aus.  Folge den Anweisungen deiner Konsole und bestätige die Installation. Nun wird der Bootloader auf der PS3 eingerichtet, bitte niemals die Konsole ausschalten, rebooten etc. !!!

Schritt 5: Linux (YDL) installieren

Jetzt kommen wir zur eigentlichen Installation von Linux auf der Playstation. Wie bereits beim installieren des Bootloaders, wählst du den Menüpunkt “Einsteelungen”, “System Einstellungen”, “Standartsystem”, “anderes System” aus. Lege bitte vorher die DVD mit Yellow Dog Linux (Download hier bzw. die Heft-DVD aus der c’t) ein. Nachdem du deine Konsole neu gestartet hast, beginnt die eigentliche Installation von Linux.

Wichtig: Die grafische Installation ist nur über HDMI bzw. YUV angeschlossene Geräte möglich. Ist deine PS3 anderes angeschlossen, tippe installtext beim booten ein. Hierzu erscheint für einige Sekunden der Text “kboot:”. Ist deine Playstation via HDMI oder YUV-Kabel mit deinem TV verbunden, warte an der Stelle einen Moment, bis die Installation automatisch fortgesetzt wird.

Im weiteren Verlauf der Linux-Installation kannst du das System auf deutsche Sprache umschalten. Ein weiterer, wichtiger Punkt, ist die Datenträgerformatierung. Während der Installation erscheint eine Art Fehlermeldung, welche aussagt, dass keine Partitionstabellen enthalten sind und eine Installation sämtliche Daten von der Festplatte löscht. Diese Meldung hört sich zunächst dramatisch an und brachte auch mich zum nachdenken. Gemeint ist hiermit allerdings der Festplattenbereich, der von uns zuvor für Linux zugewiesen wurde (in unserem Fall 10 GB). Das PS3 Betriebssystem befindet sich auf dem anderen Teil der Festplatte und wird nicht gelöscht, formatiert o.ä. Ihr könnt an dieser Stelle also beruhigt weiter machen… Der Rest der Installation ist selbsterklärend und benötigt keine weiteren Erwähnungen.

Die Dauer der Installation beträgt ca. 1,5h.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass ihr selbst für euere Handlungen verantwortlich seid. Meiner Meinung nach ist die Installation nicht schwierig und für jeden durchführbar. Solltet ihr dennoch einen Fehler machen, eure Konsole einen defekt davontragen o.ä. bin ich hierfür nicht haftbar, überlegt also selbst was ihr macht!